Ein Kleiner Kunstguide für München

Ein Kleiner Kunstguide für München

Matthew Barney im Haus der Kunst

München ist wohl die beliebteste Projektionsfläche für die Berliner Antipathie. Alles was zu spießig, zu reich, zu abgehoben und zu prätentiös ist in Deutschland, kommt aus München. Vielen finden die Stadt auch ohne große Emotionen einfach zu teuer und zu langweilig um als Wunschdomizil zu gelten. Doch den Hass der Berliner, schert irgendwie die Münchener recht wenig.

Die Hauptstadt vom reichen Bayern hat neben wunderbaren Naturgebieten in der Umgebung auch eine sehr ausgewählte Zeitgenössische Kunst- und Kulturszene zu biete. Das konnten wir selber überprüfen, als wir vor kurzem zur Eröffnung des neuen Espace Louis Vuitton nach München fuhren. Doch neben dieser neuen Galerie-Perle im Zentrum der Stadt, die sich der Zeitgenösischen Kunst widmet, haben wir noch viele weitere tolle Entdeckungen gemacht die wir euch nicht vorenthalten wollen. Ein ausführlicher Guide zu Münchens spannendsten Kunst-Attraktionen gibt es im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…

Feiern mit Uma Thurman – Louis Vuitton Maison Eröffnung in München

Feiern mit Uma Thurman – Louis Vuitton Maison Eröffnung in München

Letzte Woche hatte ich, zusammen mit meinen Bloggerkollegen von LesMadsJosie LovesCherry Blossom Girl und Horstson, das Vergnügen, die große Eröffnung der Louis Vuitton Maison München Residenzpost mitzuerleben. Wie erwartet war es ein Fest, was seines gleichen gesucht hat: Uma Thurman schreitete über den roten Teppich, Marina and the Diamonds trällerte uns ein paar ihrer schönen Lieder, viele deutsche Prominente kamen zum Anstoßen vorbei, und wir mittendrin.

Die Maisons sind jene besondere Stores, die das komplette Sortiment von Louis Vuitton präsentieren und dazu auch noch einige besondere Extras, wie zum Beispiel maßgeschneiderte Schuhe für den Herren, Handtaschen in Sonderanfertigung für die Damen und individualisiertes Reisegepäck für jeden. Dies ist erst die 5. Maison in ganz Europa und die 20. weltweit. Ein ganz besonderer Anlass also. Ebenso besonders ist das Gebäude: Die Residenzpost in München zählt wohl zu den prächtigsten Häusern, die die französische Marke bewohnt. Fast schicksalhaft ist die Tatsache, dass der Bau der Residenzpost im gleichen Jahr in Auftrag gegeben wurde, wie der gute alte Louis vor etwa 150 Jahren sein Koffergeschäft gründete.

Nach dem Klick gibt es ein paar Eindrücke der großen Eröffnung.

Weiterlesen…