No World Without Music – Ein Kurzfilm feiert eines der ältesten Orchester Berlins

No World Without Music – Ein Kurzfilm feiert eines der ältesten Orchester Berlins

Jiyoon Lee – Die erste weibliche Konzertmeisterin der Staatskapelle Berlin. 

Das Leben eines klassischen Musikers ist geprägt von Üben Üben und nochmals Üben, nur um einen Platz in einem großen Orchester zu bekommen. Ein Orchestermusiker zu werden, bedeutet jedoch weder Ruhm noch Reichtum. Viele Musiker träumen einfach von dem Privileg, diese einzigartige Musik für ihr Publikum zu schaffen. Ein Klangwerk, das nur durch die Kraft des Ensembles existieren kann. Durch das organische Verschmelzen der verschiedenen Instrumente zu einer Stimme, zu einem Klang.

Dieser Klang musste in den letzten sechs Monaten stoppen. Orchester, wie viele andere künstlerische Ensembles, konnten nicht in der Öffentlichkeit auftreten, um sich gegenseitig und das Publikum vor möglichen Infektionen zu schützen. Trotz aller Schwierigkeiten, hat ein Orchester in unseren Augen sich besonders bemüht für ihr Publikum da zu sein.

Weiterlesen…

Violetter Schnee in der Oper – Zu Zweit zur Apocalypse

Violetter Schnee in der Oper – Zu Zweit zur Apocalypse

Anzeige. 

Die zeitgenössische Oper Violetter Schnee ist ein einzigartiges Meisterwerk mysteriöser Musik und aufwendiger Erzählung. Zusammen mit der Staatsoper bieten wir die einmalige Gelegenheit, diese Oper zu sehen und eine/n Freund*in kostenlos mitzubringen. 

Stell dir folgendes Szenario vor: Die Welt ist von dichtem Schnee bedeckt, der das Land verwüstet und alle Hoffnung für zukünftige Generationen begräbt. In diesem Alptraum trifft das Publikum der Oper Violetter Schnee auf 5 Personen, die in einem Bunker unter der Erde gefangen sind. Während über ihnen die Welt zerstört wird, streiten sich die beiden reichen Paare Peter und Silvia und Jan und Natascha über die Ausweglosigkeit ihrer Lage. Der fünfte Protagonist ist Jacques, der kürzlich seine Frau verloren hat. Für ihn hat die Welt keine Bedeutung und so sucht er in den tiefsten Nebeln der Überreste der Welt nach der Stimme seiner verlorenen Frau.

Weiterlesen…

iHeartBerlin & Staatsoper präsentieren: Cocktail & Movie Night mit Wild Tales von Damián Szifron

iHeartBerlin & Staatsoper präsentieren: Cocktail & Movie Night mit Wild Tales von Damián Szifron

»Wild Tales ist ein amoralischer Riesenspaß im Hier und Jetzt, eine schrille Groteske in karnevaleskem Stil, dabei überaus originell…« Rolling Stone

Am 6. November präsentieren wir gemeinsam mit der Staatsoper Unter den Linden die zweite Cocktail & Movie Night im Alten Orchesterprobensaal der Staatsoper mit WILD TALES! Der argentinische Episodenfilm – produziert von Pedro Almodóvar und 2015 für den besten ausländischen Film bei den Oscars nominiert – folgt Figuren, die auf dem schmalen Grat zwischen Zivilisation und Barbarei wandeln. Die sechs Geschichten, die in Buenos Aires und Umgebung spielen, handeln von Liebesbetrug, der Last der Vergangenheit, Tragödien, alltäglicher Gewalt und menschlichen Abgründen sowie von einer nicht zu leugnenden Lust, die Kontrolle zu verlieren.

Regie führte Damián Szifron, der an der Berliner Staatsoper nun mit Camille Saint-Saëns „Samson et Dalila“ seine erste Oper inszenieren wird (Premiere am 24. November, weitere Vorstellungen am 27. 30. November, 3., 7., 11. und 14. Dezember).

Weiterlesen…

Cocktails in der Oper – Eine Kinonacht mit der Staatsoper Berlin

Cocktails in der Oper – Eine Kinonacht mit der Staatsoper Berlin

Anzeige. 

Wie schmeckt die Apokalypse? Und was würde man wirklich gerne trinken am letzten Abend bevor die Welt untergeht? Ein Kelch Champagner? Oder eher ein erlesener Cocktail mit einer zarten Wildblume, die zwischen den Eiswürfeln schwimmt?

Bei unserem Event mit der Staatsoper Berlin: Cocktail & Movies wo wir den Kult-Fim Solaris gezeigt haben,  sind wir diesen Fragen auf kreativer Art und Weise nachgegangen. Mit der Expertise vom Barkeeper-Team von Russian Standard haben wir anlässlich der neusten Oper Violetter Schnee einen passenden Cocktail entwickelt: Violet Snow. Mehr Eindrücke und Gedanken zu diesem unvergesslichen Abend findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…

iHeartBerlin & Staatsoper Berlin präsentieren Cocktail & Movie Night: Solaris

iHeartBerlin & Staatsoper Berlin präsentieren Cocktail & Movie Night: Solaris

»Ein Fenster in einer Raumstation, das den Blick auf einen unbekannten Planeten öffnet. Dunkler, langsam bewegter Nebel. Die Protagonisten sind Verlorene.«

Andrei Tarkowskis Kultfilm SOLARIS war eine der Inspirationsquellen für VIOLETTER SCHNEE – das neueste Musiktheaterwerk von Beat Furrer an der Staatsoper Unter den Linden (Uraufführung am 13. Januar, weitere Vorstellungen am 16., 24., 26. und 31. Januar 2019).

Am 22. Januar präsentieren die Staatsoper Unter den Linden gemeinsam mit iHeartBerlin.de die erste Cocktail & Movie Night im Apollosaal mit SOLARIS! Wir laden Euch dazu ein, mit uns in die Welt des Science-Fiction und der dystopischen Zukunftsentwürfe einzutauchen.

Weiterlesen…

Gewinnt Tickets: Der Fall des Hauses Usher an der Staatsoper Berlin

Gewinnt Tickets: Der Fall des Hauses Usher an der Staatsoper Berlin

Foto: Martin Argyroglo

Diesen Oktober werden sich die Melodien des legendären französischen Komponisten Claude Debussy mit den Zeilen des amerikanischen Schriftstellers Edgar Allan Poe an der Berliner Staatsoper vermischen.

Usher ist ein ungewöhnliche und überaus sehenswerte Kammeroper inspiriert von Poes Kurzgeschichte “Der Untergang des Hauses Usher”, die Debussy sehr faszinierte. Der Komponist schaffte es jedoch nie, die Oper zu vollenden. Der belgische Komponistin Annelies Van Parys, die sich ihren Ruf als eine der innovativsten zeitgenössischen Komponisten erworben hat, gelang es, Debussys unfertiges Material bei diesem Projekt zu erhalten und daraus eine faszinierende komplette Oper zu entwickeln.

Weiterlesen…

Gewinnt ein Picknick auf dem schönsten Klassik-Open-Air Berlins

Gewinnt ein Picknick auf dem schönsten Klassik-Open-Air Berlins

Anzeige

Berlins heiße Sommerwochenenden sind nicht nur zum Genießen von Seen und Freibädern da. Auch die Berliner Kulturszene trägt dazu bei, das bei diesem Sommer bis aufs letzte i-Tüpfelchen alles grandios wird.

So steht eines der bekanntesten Klassik-Open-Airs vor der Tür. Bei Staatsoper für Alle, dem Jahreshighlight der Staatsoper unter den Linden, wird kommendes Wochenende der ganze Bebelplatz zum Zuschauersaal erklärt. Unter freiem Himmel und umgeben von majestätischer Architektur dürfen alle Berliner und Berlin-Besucher Konzerte der Extraklasse einfach so umsonst erleben.

Um das eh schon einzigartige Erlebnis abzurunden, haben wir gemeinsam mit der Staatsoper kooperiert und wollen hiermit ein exklusives Picknick an die Leser von iHeartBerlin verlosen. 3×2 Gewinner dürfen mit uns bei einem leckeren Sektbrunch am Samstag den 16. Juni, die Klänge der Staatskapelle dirigiert von Daniel Barenboim lauschen.

Weiterlesen…

Mehr als nur eine Oper über Gandhi: Satyagraha by Philip Glass

Mehr als nur eine Oper über Gandhi: Satyagraha by Philip Glass

Von der Vielfalt der Berliner Bühnenlandschaft, kann man gerne mal überfordert sein. Daher folgt nun ein einzigartiger Bühnen-Tipp, wo es wirklich lohnt sich ins kalte Novemberwetter zu wagen.

An der Komischen Oper feierte vor kurzem Satyagraha von Philip Glass Premiere. Uraufgeführt in den 80ern handelt dieses Stück von der Jugend von Mahatma Gandhi, eine der kontroversesten Persönlichkeiten des 20ten Jahrhundert. Einerseits Fürsprecher für Frieden und Koloniale Unabhängigkeit, andererseits Frauenverachter und Rassist ist Gandhi keine Person die man unter heutigen Gesichtspunkten als Held feiern würde.

Dennoch bin ich gespannt auf die Inszenierung die viel verspricht: Ideentheater, Anti-Oper, crossmediales Geschichtskunstwerk, politisches Statement und auch der Versuch, spirituelle Innerlichkeit und moderne Aufklärung im künstlerischen Ritus zu vereinen. Das Publikum und die Kritiker sind überzeugt, da die Oper dieses Jahr komplett ausverkauft ist. Zwei unserer Leser bekommen jedoch trotzdem die Chance. Unter allen Kommentatoren verlosen wir 1×2 Tickets für den 5.11.2017.

Weiterlesen…

Staatsoper für Alle – Gemeinsam die Musik lieben

Staatsoper für Alle – Gemeinsam die Musik lieben

Die Bedeutung von öffentlich geförderter Kunst und Kultur steht nicht zur Disskussion. Dennoch ist es wichtig dessen Relevanz auch immer wieder am eigenen Leibe zu erleben. Am Samstag durften wir bei der Staatsoper für alle dabei sein, wie 3000 Menschen auf dem Bebelplatz sich zum gemeinsamen Musikgenuss trafen. Wie keine andere Symphonie steht Beethovens 9. mit der abschliessenden Europa-Hymne Ode an die Freude für genau diese Kraft der gemeinsamen menschlichen Freude. Wie diese in den Gesichtern der Menschen aussieht, kann man in den folgenden Bildern vom Samstag sehr schön nachempfinden.

Weiterlesen…

Wenn die U-Bahn zur Oper wird

Wenn die U-Bahn zur Oper wird

Und die BVG hat es wieder geschafft! Mit jeder neuen “Weil wir dich lieben” Werbe-Kampagne scheinen die Berliner Verkehrbetriebe noch eine Schippe der selbst ironischen Absurdität draufzulegen. In ihrem neuen Video wird eine ganz normale Bahnfahrt auf einmal zur U-Bahn-Version von Mozarts “Zauberflöte”. Das klingt für dich jetzt komplett daneben? Dann klick mal auf Play.

Weiterlesen…