Ein Guide für Tanz und Performance Theater in Berlin

Ein Guide für Tanz und Performance Theater in Berlin

Foto: Anna Agliardi. 

Eines der künstlerischen Genres, das uns bei iHeartBerlin in den letzten Jahren am meisten begeistert hat, ist das Tanz- und Performancetheater. Natürlich lieben wir das Theater im Allgemeinen, aber der Tanz hat einen besonderen Platz in unseren Herzen. Vielleicht, weil es das Einzige ist, was eine Brücke zwischen unserem historischen Schwerpunkt, dem Nachtleben, und der Welt des Theaters schlägt: Ausdruck durch Bewegung. Tatsächlich sind viele der Tanzstücke, die wir hier besprechen, stark von der Musik und dem Stil des Nachtlebens beeinflusst, zu dem auch traditionelle Einrichtungen wie das Ballett gehören.

Weiterlesen…

Catalogue of Disguise: Mode und Tanz verschmilzt in der Trauma Bar

Catalogue of Disguise: Mode und Tanz verschmilzt in der Trauma Bar

Es kommt ja wirklich selten vor, dass mich eine Veranstaltung in Berlin sprachlos macht. Aber der Fashion Event “Catalogue of Disguise” in der TRAUMABARUNDKINO hat mich wirklich so beeindruckt, dass ich es wahnsinnig schwer finde, das ganze in Worte zu fassen.

Nachdem der erste Modeevent im TRAUMA schon eine große Überraschung war und ganz meisterhaft eine Modepräsentation mit zeitgenössischem Tanz und Theater kombiniert hat, wurde für diesen neuen Event die Qualität nochmal sehr gesteigert. Das Ensemble der exzellenten Tänzer, die fantastische Choreography, bis hin zu ausgefeilten Details wie dem Styling, Musik und Licht. Alles hat hier gestimmt, und das sage ich wirklich selten über eine Produktion in Berlin.

Aber was soll ich mich mit Worten abmühen, die das hohe Level dieser Performance nicht erreichen können, wenn ich es doch mit meinen GIFs und Fotos viel leichter kann. Überzeugt euch selbst!

Weiterlesen…

Zeitgenössischer Tanz und junge Mode werden zum Hybrid

Zeitgenössischer Tanz und junge Mode werden zum Hybrid

Letzten Samstag durften wir Zeugen eines ausgewöhnlichen Konzepts werden. Der neue Space TraumaBarundKino hat sich hybrider, neuer Kunst verschrieben und möchte diese durch seinen Raum und Support tatsächlich fördern.

Als erstes Projekt wurde die Performance NOW YOU MAY TELL THAT I’VE BEEN SEEN BY YOU der Öffentlichkeit präsentiert. In einem verwobenen Geflecht aus Tanz und Modenschau-Elementen durften sich die vier talentierten Modedesigner Don Aretino, Maria Miottke, Olga Khristolyubova and Johanna Liebl mit ihren Kreationen präsentieren. Ein ausführlichen Bericht des Abends im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…