Requiem for a Piece of Meat: Wenn Theater dich zum Veganer macht

Requiem for a Piece of Meat: Wenn Theater dich zum Veganer macht

Was ist der Unterschied zwischen dem Fleisch an unseren Knochen und dem Fleisch auf unseren Tellern? Gibt es wirklich einen? Warum sieht unser Gehirn eher ein paar übergroße Fake-Würstchen als “Fleisch” an, während das echte Fleisch nackt oben drauf sitzt?

Für die Recherche zu seinem preisgekrönten Stück Requiem for a Piece of Meat ging der Theatermacher Daniel Hellmann tief in die grausame Realität der Fleischproduktionsindustrie hinein. Was er dort fand, war sowohl schockierend als auch augenöffnend und machte ihn und einen Teil seines Teams zu Veganern. Die Art und Weise, wie wir Menschen ein Stück Fleisch von dem trennen, was es wirklich ist – ein abgeschnittenes Stück von einem Lebewesen, das nach einem Leben von Folter und Misshandlung gegen seinen Willen getötet wurde – ist eines der Themen, die er in seinem Stück seziert. Aber es geht weit über die Behandlung von Tieren und die Betrachtung von Fleisch als Material hinaus. Es stellt auch die Frage, wie wir schwarze Körper und weibliche Körper behandeln und wie Lust und Verlangen in unsere Assoziationen mit Fleisch eingreifen.

Nichts, was du in diesem Stück sehen wirst, ist für den Schockeffekt gemacht – in der Tat sind die Realitäten der Dinge, die in dem Stück dargestellt werden, weitaus schockierender. Für einige Theater war die Produktion jedoch zu extrem und wurde zensiert und sogar gestrichen. Zum Glück sind die Berliner Theaterleute nicht so dünnhäutig, so dass wir heute Abend die Deutschlandpremiere im Ballhaus Ost mit weiteren Vorführungen an den folgenden Tagen genießen können. Einige Eindrücke und Details unten.

Weiterlesen…

Die 10 Spannendsten Neuen Restaurants in Berlin in 2017

Die 10 Spannendsten Neuen Restaurants in Berlin in 2017

Foto: liz_b

Berlin scheint niemals müde zu werden uns neue Dinge aufzutischen. In Sachen Gastronomie ist das durchaus wörtlich zu verstehen. Auch dieses Jahr gibt es wieder viele neue kulinarische Trends und neue Orte, die wir hier entdecken können. Wir haben uns erneut auf die Suche nach den spannendsten neuen Restaurants in der Stadt gemacht und wollen euch nun endlich unsere neuen Funde präsentieren. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Weiterlesen…

Ein Spaziergang auf der Warschauer Straße

Ein Spaziergang auf der Warschauer Straße

Obwohl die Warschauer Straße normalerweise im Zusammenhang mit Clubs und einem exzessiven Nachtleben erwähnt wird, gibt es natürlich auch andere Möglichkeiten, dort seine Freizeit zu verbringen. Wir haben einen Spaziergang vom Schlesischen Tor bis zum Ende der Warschauer Brücke gemacht, um euch zu zeigen, welche Orte wir dort am liebsten besuchen. Im Englischen Teil des Textes könnt ihr euch außerdem ein paar nebelige, aber trotzdem schöne Fotos ansehen. Weiterlesen…

Wie man ein unvergessliches Dinner zaubert

Wie man ein unvergessliches Dinner zaubert

Eines unserer Hauptziele hier auf dem Blog ist es, für euch Möglichkeiten aufzuzeigen, wie ihr in Berlin eine wahnsinnig gute Zeit haben könnt. Egal ob ihr hier wohnt oder zu Besuch seid, wir wollen dass ihr das Beste aus der Stadt für euch rausholt und unvergessliche Momente hier erlebt. Mit unseren Guides und Reviews geben wir euch regelmäßig Empfehlungen, was ihr hier unternehmen könnt – dank unserer Kollaboration mit Priceless® Berlin konnten wir sogar noch ein ganz neues Spektrum an einzigartigen Erlebnissen für euch auftun.

Doch was macht eine Erfahrung wirklich einzigartig und unvergesslich? Das ist nämlich gar nicht so einfach wie es klingt. Wir haben uns eine Menge Gedanken dazu gemacht, denn wir wollten selber einen “unbezahlbaren” Moment für euch erschaffen. Da jetzt die Zeit der gemütlichen Abende Zuhause und der festlichen Dinner langsam beginnt, lag es natürlich nahe etwas zum Thema Essen zu machen. Also haben wir uns mit jemandem zusammengetan, der sich mit gutem Essen auskennt: unsere Blogfabrik-Kollegin Sophia Hoffmann, die gerade erst ihr zweites Kochbuch rausgebracht hat mit dem Titel “Vegan Queens”. Zusammen mit ihr haben wir uns einen Dinner-Event der besonderen Art ausgedacht.

“Harvest Muse” war der Titel und es war weitaus mehr als nur eine gewöhnliche Dinnerparty. Für unseren Gäste hat Sophia einen sprichwörtlichen Altar mit den Früchten des Herbstes kreiert – eine wunderschöne essbare Installation, die zunächst bestaunt und fotografiert wurde, und dann mit Genuss verspeist. In einem Interview erklärt und Sophia, wie sie auf die Idee kam und welche Ratschläge sie unseren Lesern gibt um auch so ein einzigartiges Dinner zu veranstalten.

Weiterlesen…

Die Männertypen Berlins: Die Foodies

Die Männertypen Berlins: Die Foodies

Zeig mir was du isst und ich sag’ dir wer du bist. Mit dem Überfluss and Möglichkeiten seine Appetit in Berlin zu stillen wird die Wahl des Restaurants zur schwersten Entscheidung, fast wie die Partnerwahl. Was ihr beachten solltet wenn ihr Veganer, Fleischfreaks oder Baristas daten wollt, erfahrt ihr im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…

Ein Vegan Guide für Berlin

Ein Vegan Guide für Berlin

photo: Ailine Liefeld

Mittlerweile gibt es so viele neue vegane Restaurants und Cafés in Berlin, dass wir dachte, es ist an der Zeit, mal wieder einen neuen Vegan Guide herauszubringen. So haben wir uns hier und da ein bisschen umgeschaut, den ein oder anderen Tipp von unserer Blogfabrik-Kollegin Sophia Hoffmann eingeholt und eine fabelhafte neue Liste an den tollsten Lokalen zum veganen Schlemmen für euch zusammengestellt. Nach dem Klick unsere Auswahl…

Weiterlesen…

Essen & Trinken für den guten Zweck

Essen & Trinken für den guten Zweck

Foto: Oh Sophia

Die Weihnachtszeit ist genau die richtige Zeit, um dankbar zu sein und das eigene Glück mit seinen Mitmenschen zu teilen. Besonders in Anbetracht der derzeitigen Flüchtlingssituation ist es jetzt wichtiger denn je zu helfen, wo wir nur können. Wir müssen zusammenhalten, uns verbinden und gemeinsam stark sein. Nachdem wir bereits einige Charity Weihnachtsmärkte besucht haben und Geld an unser Blogfabrik Projekt #HelpDontHate gespendet haben, wollen wir Euch nun ein paar weitere Hilfsalternativen vorstellen. Wie wäre es mit Essen und Trinken für den guten Zweck?

Wir haben ein paar wunderbare und köstliche Events für Euch gesammelt…

Weiterlesen…

Der Beste Hummus in Berlin

Der Beste Hummus in Berlin

Ob als kleiner Snack oder ganze Mahlzeit, wenn es um einen geselligen Abend mit Freunden geht, darf der Hummus nicht fehlen. Und bei gutem Hummus geht es um weitaus mehr, als nur Kichererbsen zu zermahlen. Es geht um das Dressing, die Beilagen und natürlich die Qualität der Zutaten und der Zubereitung. Wir können euch leider nicht das Geheimnis es perfekten Hummus verraten, aber hier ist unsere Liste der besten Hummus Restaurants in Berlin. Am besten mit einer kleinen und feinen Gruppe Freunde genießen.

Nach dem Klick könnt ihr mehr über unsere Empfehlungen erfahren.

Weiterlesen…

Gesünder Essen mit Deliciously Ella

Gesünder Essen mit Deliciously Ella

Noch nie war gesunde Ernährung ein so großes Thema wie jetzt. Das mag vielleicht in Großstädten wie Berlin ein besonderes Phänomen sein, aber es ist nicht von der Hand zu weisen, dass immer mehr Menschen ziemlich umdenken, was ihre Ernährung angeht und nicht einfach weiter auf die von der Nahrungsmittelindustrie vorgesetzten Produkte reinfallen.

Ella Woodward gehört zu den Menschen, die die Veränderung der Ernährungsweise der Menschen vorantreibt. Auf ihrem Blog Deliciously Ella stellt sie viele Gerichte und Tipps vor, wie man sich viel gesünder ernähren kann, ohne viel Aufwand und Abstrichen in Sachen Geschmack. Der Blog war irgendwann so erfolgreich, dass es an der Zeit war, das ganze auch zu Papier zu bringen und so ist nun das gleichnamige Kochbuch von Ella bei Bloomsbury Berlin erschienen, in welchem sie ihre Geschichte zum Ernährungsguru erzählt, viele allgemeine Tipps gibt und ihre genialsten Rezepte erklärt, die sie selber entwickelt hat. Wir begrüßen diese Entwicklung zur Abkehr von industriell gefertigter Fertignahrung und hin zu gesunden, puren Zutaten natürlich sehr und wünschen unserer Bloggerkollegin Ella viel Erfolg mit ihrem neuen Buch.

Weiterlesen…

Dabbawalla – Ayurveda Deli Berlin

Dabbawalla – Ayurveda Deli Berlin

Ayurveda ist ein Begriff der auf einer Tausende von Jahren alte heilige indischen Schrift basiert und bedeutet übersetzt “das Wissen des Lebens”. Es handelt sich dabei um eine ganzheitliche Lehre der Gesundheit mit einem Fokus auf den Erhalt einer körperlichen und mentalen Ausgeglichenheit. Niemand wird es wohl bezweifeln, dass die Nahrung, die wir in uns aufnehmen, Einfluss auf unser Wohlbefinden hat. Genau hier setzt das neue Ayurveda Deli Dabbawalla in Schöneberg mit seiner Mittagsküche an. Die Nahrungsexperten Jessika Wildner und Dennis Dührkoop bereiten hier leckere Thalis mit raffiniert kombinierten Kräutern und Gewürzen zu, die den strengen Vorschriften der Ayurvedischen Ernährungsweise folgen. Interessant ist hier, dass die Gerichte vegan oder vegetarisch sind, was das Restaurant auch für ein Publikum relevant macht, welches sich mit Ayurveda noch gar nicht beschäftigt hat. Nach dem Klick könnt ihr einen Blick in das Dabbawalla werden.

Weiterlesen…