Wie gefällt euch die vierte Woche im Home Office bisher? Es ist schrecklich ruhig, nicht wahr? Wer hätte gedacht, dass man von all den Dingen, die man an seinem Büro vermissen würden, ausgerechnet das alltägliche Auf und Ab der mehr oder weniger nervigen Kollegen und das Geräusch des Kopiergeräts vermissen würden. Aber es stimmt, zu Hause kann es so still sein, dass man irgendwann die Wände knacken hört. Was würdet ihr tun, um das völlig vorgetäuschte Lachen von Karen aus der Buchhaltung zu hören, das sie für euren nicht-so-lustigen Chef vortäuscht? Oder die nervigen passiv-aggressiven tiefen Atemzüge des IT-Mannes, der zum millionsten Mal den Computer eines anderen Kollegen repariert. Ah, was für eine Freude ein Tag im Büro sein kann, denkt ihr vielleicht, wenn ihr euren Kaffee schlürft und jemand anderem das Vergnügen eines typischen Bürohintergrundgeräusches bereitet.

Aber darauf müsst ihr nicht länger verzichten. Die Berliner Kreativagentur The Kids hat die perfekte Lösung gefunden: Eine einfach zu bedienende Website, die typische Büro-Hintergrundgeräusche in einer Endlosschleife generiert. Ihr könnt sogar die Anzahl der Mitarbeiter festlegen und bestimmte Objekte wie einen Wasserspender und eine Tischtennisplatte aktivieren. Ihr könnt es einfach selbst ausprobieren unter imissmyoffice.eu und den Play-Button in der linken unteren Ecke drücken. Ihr werdet nie wieder euer eigenes Büro vermissen müssen (zumindest nicht aus Mangel an Hintergrundgeräuschen).

Read this article in English.

Frank
by
on April 15th, 2020
in Design