Die Idee, Pornofilme mit Fremden in einer öffentlichen Aufführung zu sehen, mag zunächst etwas wild klingen, aber wie ich bei unseren Darkroom-Vorführungen während der letztjährigen Uncensored Berlin-Ausstellung in der Blogfabrik gelernt habe, ist es eigentlich irgendwie auch spannend. Ich spreche hier nicht von einem schäbigen Sex-Kino-Ding, sondern von einer richtigen offiziellen Filmvorführung. Ich war überrascht, wie geduldig die Gäste der Ausstellung ruhig und neugierig die gesamte Länge von fast einer Stunde der beiden Filme, die wir von Noel Alejandro und Poppy Sanchez gezeigt haben, angeschaut haben. Manchmal war der gesamte Darkroom voll von Zuschauern.

Ich stelle mir das QueerPornScreening im Schwuz, welches die Plastic Club Night eröffnet, ähnlich vor – aber noch größer. Sicherlich wird die Auswahl der Filme im gleichen Stil sein, denn ich habe auch Noel Alejandro als einen der Regisseure im Line-up entdeckt, und das ist immer ein gutes Zeichen. Die Kuratierung der Vorführung übernimmt Pierre Emö, der auch den Gästen von Uncensored Berlin nicht unbekannt sein wird, weil er eine unserer Musen war. Er hat in mehreren Filmen von Noel Alejandro sowie Pornceptual mitgewirkt. Der Junge weiß, was gut ist!

Wenn du Lust auf erregende, aber geschmackvolle – auch künstlerische – Filme über queere Sexualität hast, solltest du dir diese Vorstellung unbedingt ansehen. Das nächste QueerPornScreening ist bereits diesen Freitag um 21 Uhr. Höhepunkt wird sicherlich die Premiere von Noel Alejandros neuem Film Under The Rain sein, der hier in Berlin in einem verlassenen Gebäude gedreht wurde. Wir haben ein paar Trailer für dich gesammelt, um deinen Appetit anzuregen.

Fuck You

by Anette Sidor

 

Because You’re Mine

by Jean-Baptise Huong

 

Under The Rain

by Noel Alejandro

 

Intoxicate Yourself

by Candy Flip

 

Tribute

by Max Disgrace

 

Read this article in English.

Frank
by
on November 28th, 2019
in Filme