Jetzt, da die Quarantänebestimmungen nachzulassen scheinen und immer mehr Menschen sich trauen rauszugehen, richten wir alle unsere Aufmerksamkeit auf unsere Umgebung, die einige von uns viele Tage lang zu meiden versuchten. Das Kunstprojekt Claude macht diese Erfahrung noch inspirierender, indem es Kunstwerke in den städtischen Raum stellt, die wir alle entdecken können.

Das Projekt Claude widmet sich der Schaffung unkonventioneller Begegnungen zwischen Kunst und Publikum. Anstatt ihr ursprünglich geplantes Programm von Events aufgrund der Pandemie zu verschieben, beschlossen die Schöpfer des Projekts, die Herausforderung auf kreative Weise anzugehen, und versäumten es nicht, die Kunst “den Menschen näher zu bringen”.

 

 

Durch die Verteilung von 160 Kunstwerken von 15 jungen Künstlern in den Stadtteilen Kreuzberg, Neukölln, Prenzlauer Berg, Mitte, Charlottenburg, Wilmersdorf und Grunewald verwandelt das Projekt Claude den Berliner Stadtraum in ein kollektives visuelles Kunsterlebnis. Wie sie erklären: “Kunst gibt Hoffnung und Ruhe in dieser Zeit, und das wollen wir mit allen Berlinern teilen”.

Wenn ihr eines der Kunstwerke des Projekts Claude vor dem 30. Mai findet, es teilt und mit dem Instagram account von Claude markiert, habt ihr die Chance, ein limitiertes handgefertigtes Kunstwerk zu gewinnen! Folgt @leclaudeberlin auf Instagram, um mehr zu erfahren.

 

Read this article in English.

Michalina
by
on Mai 18th, 2020
in Kunst