11 Spannende Neue Restaurants in Berlin in 2020

11 Spannende Neue Restaurants in Berlin in 2020

KINK, Foto: Robert Rieger. 

Eine jährliche Auswahl von Restaurant-Neueröffnungen ist ein fester Bestandteil von iHeartBerlin. Es überrascht nicht, dass unsere Liste dieses Jahr etwas verspätet ist und nicht ganz so viele Orte zeigt wie sonst. Aber selbst trotz aller Herausforderungen, die die Pandemie mit sich bringt, gibt es einige neue Restauranteröffnungen zu feiern und zu unterstützen.

Jedes einzelne der elf unten aufgeführten Restaurants bietet etwas anderes. Ihr findet so unterschiedliche Angebote wie nepalesische Teigtaschen, neapolitanische Pizza, vietnamesischen Reisbrei oder schwedische Fleischklöße, aber auch viele vegane Versionen! Die meisten Orte sind relativ erschwinglich, aber täuscht ihr euch nicht: Wer sein Restaurant-Erlebnis erhöhen möchte, wird auch nicht enttäuscht sein.

Weiterlesen…

Tel Aviv in Berlin im Doppelpack: Shani und ihre Restaurants Shishi und Yafo

Tel Aviv in Berlin im Doppelpack: Shani und ihre Restaurants Shishi und Yafo

photos: Roger Sabaté.

Einer der belohnendsten Aspekte meiner Arbeit mit iHeartBerlin ist das Kennenlernen einiger der interessantesten Menschen in Berlin. Im Laufe der Jahre konnte ich mit talentierten Designern, Musikern, Künstlern, aber auch Unternehmern, Veranstaltungsmachern und Kreativen mit fantastischen Projekten Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen. Sie alle haben einen großen Beitrag zu dem geleistet, was iHeartBerlin einzigartig und inspirierend für so viele andere macht. Und ich freue mich, sie mit meiner Plattform unterstützen zu können.

Für unsere Interviewreihe iHeartBerliner saßen wir mit einem dieser inspirierenden Menschen aus Berlin zusammen: Shani Ahiel, Inhaberin von Shishi und Yafo. Wir sprachen mit ihr über das Betreiben von zwei Restaurants in einer von Männern dominierten Gastronomieszene, über das Leben in Berlin als Israeli und vieles mehr. Shani teilte mit uns ihre Erfahrungen beim Aufbau eines Unternehmens in einer fremden Stadt, wie sich das Leben hier im Vergleich zu Tel Aviv anfühlt und welche interessanten Begegnungen sie wegen ihrer Restaurants hatte. Viel Spaß mit dem Video unten!

Weiterlesen…

Aperitivo Berlino: Ein Guide für die Besten Aperitif Bars in Berlin

Aperitivo Berlino: Ein Guide für die Besten Aperitif Bars in Berlin

Die Tage werden wärmer, die Abende länger und die Lust gemeinsam bei einem Aperol den Abend ausklingen zu lassen, lockt viele Berliner aus den Häusern. Die Straßen füllen sich wieder mit berauschten Nachtschwärmern, den neusten Geschichten aus dem Leben seiner Freunde lauschend und auf der Suche nach dem nächsten Gläschen Aperol. Um euch für die nächsten warmen Sommernächte einige Anregungen zu geben, möchten wir euch einige tolle Aperitif Bars in Berlin vorstellen.

Weiterlesen…

Diese Berliner Lieblingsrestaurants Liefern zu euch nach Hause

Diese Berliner Lieblingsrestaurants Liefern zu euch nach Hause

Foto: Cookies Show. 

Normalerweise bieten wir euch um diese Jahreszeit einen Guide mit den neuesten Restaurants in Berlin an. Nun, in diesem Jahr lief es etwas anders, und jetzt haben wir uns auf die Suche gemacht, um herauszufinden, welche unserer Lieblingslokale in Berlin während des derzeitigen Lockdowns tatsächlich noch geöffnet sind und kochen und – was noch wichtiger ist – wer Hauslieferungen macht, damit wir unsere Quarantäne nicht verlassen müssen. Wir haben eine ziemlich eklektische Mischung aus verschiedenen Arten von Restaurants zusammengestellt, von feinem Essen bis hin zu Street Food, und wir haben auch versucht, Orte in der ganzen Stadt abzudecken.

Denkt daran, dass einige dieser Restaurants jetzt ihre ersten Erfahrungen mit Lieferungen machen, seid also geduldig mit ihnen. Es ist eine schwierige Situation für die gesamte Gastronomieszene. Es könnte sich lohnen, ihre Kanäle im Auge zu behalten, wenn es Änderungen in Bezug auf Zeiten und Lieferbedingungen gibt. Wir haben die hilfreichsten Websites oder den Social Media-Accounts jedes Ortes in den folgenden Texten verlinkt. Guten Appetit!

Weiterlesen…

Ein Thai Guide für Berlin

Ein Thai Guide für Berlin

Foto: Robert Rieger. 

Berlin ist ein großzügiger und einladender Gastgeber für Menschen aus aller Welt. Letzte Woche haben wir euch einen Einblick gegeben, wie ihr Brasilien in Berlin erleben könnt, aber diese Woche haben wir die besten Teile Thailands gefunden, die es direkt in unserem Berliner Hinterhof gibt. Von thailändischen Fotografen, Musikern und Kuratoren bis hin zu großartigen, authentischen Restaurants, die über die Stadt verteilt sind, findet man thailändische Kultur direkt um die Ecke, wenn man an den richtigen Orten sucht.

Unser Thai Guide für Berlin wurde in Zusammenarbeit mit dem neu gegründeten Kollektiv un.thai.tled erstellt, das am kommenden Samstag eine wirklich interessantes Event veranstaltet, welches einige der besten Elemente der thailändischen Kultur an einem “Thai Evening in Berlin” vereint. Lest den englischen Teil des Artikels, um mehr zu erfahren.

Ein Dinner zum Teilen in The Night Kitchen

Ein Dinner zum Teilen in The Night Kitchen

Aufgrund seiner leicht versteckten Lage in einem Hinterhof einer recht touristischen Gegend von Mitte brauchte ich ziemlich lange, um The Night Kitchen zu entdecken. Aber das Restaurantkonzept aus Isreal ist ein echtes Schmuckstück in einem so einzigartigen Raum, dass es sich absolut lohnt, es zu besuchen.

Die pulsierende Atmosphäre von Bars mit einem Dinnererlebnis zu verbinden, scheint in Tel Aviv eine Selbstverständlichkeit zu sein. Isreali Lokale wie Yafo und Benedict haben die deutsche Idee von Restaurants bereits völlig auf den Kopf gestellt, und The Night Kitchen setzt dieses Konzept fort. Dieser Ort fühlt sich mehr wie eine coole Bar an, als ein Restaurant, und selbst die meisten ihrer Tische haben eine Thekenhöhe. Die Idee, an einem so pulsierenden Ort zu essen, macht das Ganze gleich viel spannender. Egal, ob man draußen im Garten oder drinnen in der gemütlichen Bar sitzt, es wird nie langweilig. Der Service hat auch die gleiche warme und freundliche Atmosphäre, die man vielleicht von seiner letzten Reise nach Tel Aviv kennt, er ist viel weniger formell und steif als die meisten anderen Orte.

Wenn man nur Hummus und Auberginen auf der Speisekarte erwarten, wird man sehr überrascht sein. Das Menü ist voll von leckeren Fisch und Meeresfrüchten wie Garnelen, Tintenfisch und Seebarsch – um nur einige zu nennen. Aber auch für Fleischliebhaber hat The Night Kitchen viel zu bieten. Die Short Rips sind ausgezeichnet, aber die eigentliche Überraschung war das Balkanhuhn mit Süßkartoffeln, die bei unserem ersten Besuch unser Favorit der Nacht waren. Es ist sehr selten, dass ich das über Hühnchen sage.

Weiterlesen…

Ein Guide für den schönen Bergmannkiez in Kreuzberg

Ein Guide für den schönen Bergmannkiez in Kreuzberg

Es hat etwas Lebendiges an sich, abends die Bergmannstraße entlang zu wandern. Die Lichter, die an den Markisen der Restaurants hängen, werfen ein orangefarbenes Licht auf die Gehwege, passend zu den bunten Fassaden der umliegenden Gebäude. Wenn man von der artsy Zossenerstraße nach Westen zum friedlichen Viktoriapark schlendert, wird man etwas für jeden Geschmack finden. Von gemütlichen Cafés und angesagten Restaurants bis hin zu ausgefallenen Plattenläden – der Bergmannkiez pulsiert früh am Morgen bis spät in die Nacht.

Als Newcomer in Berlin war Bergmannkiez der erste Ort, den ich erkunden konnte. Tatsächlich ist es der Ort, den ich mein Zuhause nennen kann (jedenfalls für die nächsten zwei Monate). Ich habe einige meiner Lieblingsplätze für euch zusammengetragen, die diese Nachbarschaft zum ultimativen Ziel für einen unterhaltsamen und entspannten Tag in Berlin machen. Den Guide gibt es im englischen Teil.

Fine Dining Deluxe: Kulinarische Höhepunkte im The Noname

Fine Dining Deluxe: Kulinarische Höhepunkte im The Noname

Mit seinem geheimnisvollen Namen, dem berghain-ähnlichen “Nein” an der Tür und den vollständig mit Gardinen verkleideten Fenstern will das neue Feinschmeckerrestaurant “The Noname” in Mitte durchaus Neugierde wecken. Beim Betreten durch die raumhohen weißen Vorhänge fühlt es sich an, als würde man ein gut gehütetes Geheimnis enthüllen – eines, das direkt vor den Augen der Besucher auf der belebten Oranienburger Straße an der Vorderseite der Heckmannhöfe liegt.

Die mit Plissee verkleideten Wände, die luxuriöse Kronenleiste, die antike Bar und die Kronleuchter setzen ein Highlight in Szene, das das bereits erwähnte Interieur kontrastiert: Ein Wandbild einer Frau, die in Bondage-Seilen gefesselt ist, die sich in einer Installation aus echten Seilen in den Raum erstrecken. Es ist ein gewagtes Bild für ein feines Restaurant mit einem erwarteten gehobenen Publikum – aber eines, das sowohl für die Nachbarschaft als auch für die allgemeine Tendenz Berlins zum Verruchten sehr passend ist.

Weiterlesen…

Ein Guide für die Besten Günstigen Restaurants in Berlin

Ein Guide für die Besten Günstigen Restaurants in Berlin

Die gastronomische Szene Berlins hat in den letzten Jahren durchaus an Vielfalt, Originalität und auch Qualität gewonnen. Verständlicherweise hat dies jedoch seinen Preis. Wenn ich mir unser Angebot an neuen Restaurants der letzten Jahre ansehe, ist der Preis für die am meisten gehypten neuen Lokale kontinuierlich gestiegen. Während es für Gastronomiebetriebe wahrscheinlich ein Segen ist, dass die Menschen endlich mehr Geld für ausgefeilte Restauranterlebnisse ausgeben, bedeutet dies auch, dass gerade jüngere Menschen oder diejenigen, die es sich einfach nicht leisten können, 50 Euro oder mehr für ein Abendessen auszugeben, vom Spaß ausgeschlossen sind.

Glücklicherweise gibt es in Berlin noch viele Orte, an denen ausgezeichnetes Kochen, cooles Ambiente und ein “erschwingliches” Preisniveau kombiniert werden. Wir haben uns entschieden, unsere Restaurant-Guides durchzugehen und einige Orte hinzuzufügen, die wir hier noch nie zuvor erwähnt haben, obwohl sie zu unseren persönlichen Favoriten gehören, um eine Liste der besten günstigen Restaurants in Berlin zusammenzustellen.

Weiterlesen…