Gestern Abend hatten drei in Berlin ansässige Orchester ein Konzert im Neuköllner Vollgutlager geplant, bei dem die Musik der 6. Sinfonie von Ludwig van Beethoven gespielt werden sollte. Aus Gründen, die uns allen wohl bekannt sind, konnte dies leider nicht stattfinden. Aber die schöpferische Kraft von 70 Musikern der jungen norddeutschen philharmonie, des STEGREIF.orchesters und des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin ist nicht so leicht zu stoppen.

Sie haben sich mit dem 3D-Künstler und iHeartBerlin-Freund Lucas Gutierrez whozusammengetan, der eine atemberaubende virtuelle Klangperformance geschaffen hat, bei der ein Cluster von Aufnahmen der 70 Musiker, die ihre Noten spielen, in eine futuristische Welt eingebettet ist, in die die Kamera zoomt. Mit Hilfe der 360°-Videotechnologie können die Zuschauer frei in dieser Welt umher schwenken, die Details erkunden und die einzelnen Musiker betrachten, während sie das Konzert genießen. Das ist ziemlich abgefahren und wahrscheinlich die beeindruckendste “digitale Version” eines Live-Events dieser neuen kontaktlosen Ära. Wir hoffen, bald noch mehr solcher Dinge zu sehen!

Und jetzt lehnen wir uns zurück und genießen die Musik von Beethoven!

 

Während die YouTube-Version eine Videoqualität von bis zu 8K bietet, bietet die Facebook Version ein etwas besseres Benutzererlebnis in Bezug auf die 360°-Navigation.

Read this article in English.

Frank
by
on April 10th, 2020
in Musik, Videos