Lernen vom Profi: Ein Fotografie Workshop mit Paul Ripke

Workshop Huawei Paul Ripke-7104

Fotos: Matthias Piket

Vergangene Woche hatte ich das Vergnügen von Huawei auf einen Fotografie Workshop mit Paul Ripke eingeladen zu sein. Wer ihn nicht kennt, Paul ist ein ziemlich erfolgreicher Fotograf, der besonders für seine Fotos von Star-Athleten und Hiphop-Musikern bekannt ist. Vor zwei Jahren har er mit seinem Fotobuch One Night in Rio ziemlich Wellen geschlagen, in dem er die deutsche Nationalmannschaft hautnah bei ihrem Sieg der Fußballweltmeisterschaft begleitete. Von jemanden so talentierten und etablierten kann man natürlich einiges lernen, dachte ich mir!

In dem Workshop ging es natürlich viel um mobile Fotografie, deren neuesten Techniken Paul den Teilnehmern anhand des Huawei P9 und dem brandneuen Mate 9 live vorgeführt hat. Beide Smartphones sind mit einer doppelten Leica-Linse ausgestattet, welche die fotografischen Ergebnisse auf eine ganz andere Ebene hebt. Doch von all den technischen Kniffen, die wir von Paul gelernt haben an diesem Tag, war es für mich doch eine ganz persönliche und leise Weisheit von Paul, die mich am meisten beeindruckt hat. Mehr dazu im englischen Teil des Artikels.

Frank by Frank
on Dezember 9th, 2016
in Fotos, Stories

Eine Mannequin Challenge auf einer Berliner Sex Party

Bad Bruises Mannequin Challenge

Falls sich der Titel “House of Red Doors” nicht bekannt für euch anhört, bietet sich diese Story an, um euch aufzuklären. Die Gruppe Bad Bruises, die hinter der bekannten, sexy Party steckt, hat eine ganz beeindruckende Mannequin Challenge gedreht. Nächster Termin ist der 26. Januar 2017, wann die Party ihren ersten Geburtstag feiert.

Nikos by Nikos
on Dezember 7th, 2016
in Party, Videos

Ein Tanz im verlassen Güterbahnhof Pankow

Ephemeral Rooms 3

Die verlassenen Orte Berlin’s sind nicht nur beliebt bei Fotografen und Instagrammern, sondern auch für andere Kreativschaffende, wie Filmemacher oder Performer. Im neuen Tanzvideo “Ephemeral Rooms” von Ruben Reniers und Nora Vladiguerov, der im verlassenen Güterbahnhof Pankow gedreht wurde, sehen wir ein weiteres schönes Beispiel wie einem verwahrlosten Gebäude in Berlin neues Leben durch Kreativität eingehaucht wird.

Frank by Frank
on Dezember 7th, 2016
in Videos

Heinekens ROOK: Eine Speakeasy Bar at its Best

Heineken Rook photo by Frederike Wetzels 3

Fotos: Heineken

Mit dem ROOK hat vor wenigen Wochen eine neue, besonders schöne Speakeasy Bar eröffnet, und zwar an einem Ort, wo ihr, liebe Leser, vermutlich als Letztes suchen würdet: In einem alten Wasserturm in Köln. Ihr lest richtig, heute geht es mal nicht um Berlin, dafür aber um ein Thema, was besonders wir Berliner äußerst spannend finden: Geheime Bars an versteckten Orten.

In einer Welt wo durch das Internet und Smartphones im Grunde nichts mehr geheim und versteckt bleibt, ist das Konzept von Speakeasy Bars reizvoller denn je. Das wundert kaum, denn nichts schmeckt süßer als ein Geheimnis, was man nur mit wenigen Menschen teilt. In der Club- und Barszene kennen wir dieses Prinzip ja im Grunde schon seit eh und je.

So macht es Sinn, dass die Macher des ROOK sich für diesen Weg entschieden haben. Luisa und Rike bewarben sich vor ein paar Monaten mit einem eigenen Bar-Konzept beim Shape Your City Wettbewerb der internationalen Premium-Biermarke Heineken und konnten die Jury, unter anderem bestehend aus den Szene-Gastronomen Philipp Treudt und Tobias Mintert, sowie unseren Berliner Blogger-Kollegen von Dandy Diary, überzeugen. Das ROOK ist nun das Resultat der Zusammenarbeit mit Heineken, welches am 18. November 2016 seine Eröffnung feiern durfte. Und die Mit-Juroren, Dandy Diary lassen es sich nicht nehmen, am kommenden Freitag eine Party, in der von ihnen mit ausgewählten Location steigen zu lassen. Dazu später aber mehr!

Frank by Frank
on Dezember 6th, 2016
in Stories

Wie man in Berlin Geld sparen kann

Saving Money in Berlin

Obwohl Berlin immer noch viel billiger als Paris oder London ist, wollen auch hier manche Leute sparen. Nicht unbedingt immer nur weil man es muss, sondern manchmal auch als bewusste Entscheidung gegen den kapitalistischen Wahn des übermäßigen Konsumieren. Back to basics, sozusagen. Aber wie sparen nun die Berliner ihr Geld? Auf diese Frage antworteten die Bewohner selbst. Mehr dazu im englischen Teil.

Michalina by Michalina
on Dezember 5th, 2016
in Stories

Wie sich Berlin im Winter anfühlt

Winter in Berlin

So grau, nass und kalt der Winter in Berlin auch sein mag, auf gewisse Weise ist er auch inspirierend. Das findet zumindest unsere Gastautorin und Musikerin Sarah P., die ihre neue Platte Who Am I, die im May 2017 erscheint, hier geschrieben und aufgenommen hat. Wir haben im englischen Teil ihre Gedanken mit ein paar unserer Fotos aus dem Berliner Winter kombiniert. Viel Vergnügen damit.

by Guest Author
on Dezember 1st, 2016
in Stories

10 Großartige Geschenkideen aus Berlin

products by ofberlin

Weihnachten naht und viele von euch werden wahrscheinlich wieder auf die Suche nach Geschenken für die Liebsten gehen. Also dachten wir, ist es an der Zeit mal wieder einen neuen Geschenke Guide zusammenzustellen. Diesmal haben wir uns auf der Plattform of berlin schlau gemacht, die sind nämlich spezialisiert auf Produkte aus Berlin, die sie auf ihrer Website und im Laden im Bergmannkiez anbieten. Viel Vergnügen!

Nikos by Nikos
on November 30th, 2016
in Design, Fotos

Rundflug über West-Berlin in den 70ern

Flug ueber West Berlin 70er 04

Falls ihr euch mal gefragt habt, wie Deutsche Touristen in den 70en dazu ermuntert wurden Berlin zu besuchen, wir haben ein passendes Video auf YouTube zu diesem Thema gefunden. Obwohl es vielleicht für uns heute nicht so lustig ist, wie die Autoren es sich damals vorgestellt haben, kann man immer noch was Interessantes über die Geschichte Berlins in diesem Video lernen…

Michalina by Michalina
on November 29th, 2016
in Videos

Schlaflos mit Stepptanz: Eine Berliner Mitbewohner Geschichte

awake asleep by bronx CC-BY-ND-2.0

Fotobronx.CC

In Berlin ein schönes Zimmer in einer guten WG zu finden, ist in etwa so aussichtsreich wie einen Freund auf einer online Dating Plattform aufzuspüren. So zumindest beschreibt es unsere Leserin und heutige Gastautorin Ripu. Sie hat ihre ersten Wochen in Berlin in einer Zweck-WG der besonderen Art verbracht und aus dem günstigen Traumzimmer wurde ganz schnell ein WG-Albtraum, den sie so schnell nicht vergessen wird. Lest mehr über ihre Geschichte im englischen Teil.

by Guest Author
on November 29th, 2016
in Stories

Die vergessenen Kaugummiautomaten Berlins

Kaugummiautomat in Berlin by Sascha Kohlmann CC-BY-SA-2.0_12

FotosSascha KohlmannCC

Mit der Zeit stelle ich fest, dass sich immer mehr Menschen an ihre Kindheit mit Nostalgie erinnern und glauben, dass es damals alles schöner und harmloser war. Solche Gedanken kommen auch mir hoch, wenn ich mir die Fotos von Sascha Kohlmann anschaue, die unsere beliebten Kaugummiautomaten darstellen. In seiner Serie hat er ein paar dieser vergessenen Kindheitsrelikte in Berlin eingefangen.

Nikos by Nikos
on November 28th, 2016
in Fotos