Berlin ist… Müll

Descartable

Foto: Montecruz Foto / CC

Es ist in den Straßen, in Ecken. Es ist auf Sitzen der U-Bahn, ein Schild, eine Rüstung. Wir alle wissen, dass hinter der Maskerade, Berlin eine Schönheit ist. Versteckt in Müll gibt es einen Vorrat pulsierenden Lebens.

Es ist ein plattgetretener Tetrapack, der auf dem Asphalt liegt, mit dem Strohhalm Richtung Norden zeigend. Es ist im suchenden Auge einer Person die leere Flaschen sammelt. Du kannst die Überreste des Wochenendes und das laute Gelächter noch sehen, reflektierend gegen die Sonne, in den letzten Tropfen hinter grünem Glas. Es ist eine Plastiktüte, die im Wind fliegt, wie ein orangener Vogel, der sich in einem Baum verfängt.

Berlin ist eine Schönheit, sie ist durcheinander, verwühlt aber ehrlich. Manchmal müde von all dem Erbrochenen, das von den Treppenstufen tropft. Und dennoch hat sie sich um dich gekümmert, nie bist du gefallen. Manchmal zerknautscht, dann glättet sie sich aus – das konstante Recycling des Atmens – ein und aus.

Dieser Kreis des Lebens zeigt, dass Dinge kommen und wieder gehen. Wichtig ist nur, dass wir uns erheben.

Yasmin by Yasmin
on Mai 2nd, 2016
in Stories

Die Besten Vintage Shops in Berlin

Vintage Clothing Rack

Vor 7 Jahren etwa da sprach man noch von einem “Trend”. Die Vintage Shops sprossen wie Wildblumen in den Straßen Berlins. Doch heute sind immer noch da, der Trend ist zu einer Bewegung geworden. Die Szene hat sich differenziert und in verschiedene Stilrichtungen unterteilt. Noch immer öffnen neue Läden mit neuen Stilen, besonders in den Gegenden von Neukölln. Vintage, oder auch 2nd Hand, wird jetzt gerne mal mit Slow Fashion umschrieben, ein neuer Trendbegriff, der eine Gegenbewegung zum mittlerweile unmoralisch gewordenen Fast Fashion der Billigmodeketten geworden ist. Die Mode hat somit einen weg gefunden, sich selbst zu recyceln. Es ist nicht länger notwendig billige Wegwerfmode zu kaufen um im Trend zu sein, denn irgendwann in der Geschichte der Mode hat es alle Schnitte und Stile schon einmal gegeben, also wird es sich auch in einem der hunderten von Vintage Läden in Berlin dazu etwas geben.

Unsere Gastautorin Emilie Trochu kennt sich gut aus mit der Modeszene in Berlin. Auf ihrer eigenen Website stellt sie einen Katalog von den besten Vintage, Second Hand, Nachhaltigen Shops und Läden mit kleinen Brands vor. Für uns hat sie ihre Lieblingsshops aus dem Bereich Vintage zusammengestellt (mit ein paar Ergänzungen von uns selbst). Mehr dazu im englischen Teil.

by Guest Author
on April 29th, 2016
in Charlottenburg, Friedrichshain, Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Prenzlauer Berg, Shops

Ein weißer Lichtkreis im Berghain

berghain_berlin

Das Berlin Gallery Weekend hat angefangen und meine erste Ausstellung, die ich erleben durfte, hatte, wie ich später rausfinden durfte, überhaupt nichts direkt mit dem Gallery Weekend zu tun. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des deutschen Labels präsentiert raster-noton ‚white circle‘, ein akustisch-architektonischer Raum in der Halle vom Berghain, entworfen und gestaltet als audiovisuelle Installation. Dazu entwickelten vier Künstler des Labels – alva noto, Byetone, Frank Bretschneider und Kangding Ray – jeweils eine exklusive Komposition.

Jede der vier Kompositionen wird ein eigenständiges, in sich geschlossenes Werk des entsprechenden Künstlers präsentieren. Alle Arbeiten fußen auf dem Konzept der Ambientmusik, Klängen also, die den akustischen Raum ebenso wie den visuellen Reiz erfahrbar machen wollen.

Für mich war es so, als wäre ich im Tempel einer ägyptischen Gottheit gelandet, die in einer fernen Galaxie weiterhin verehrt wird. Eine unglaubliche Installation, die man stundenlang erleben kann. Infos und ein paar GIFs nach dem Klick.

Claudio by Claudio
on April 28th, 2016
in Kunst, Musik

Dein Ex nimmt nicht an diesem Event teil

Eylul Aslan

Foto: Eylül Aslan

Ich glaube nicht daran meine schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit zu waschen. Ich bin mir bewusst wie das klingt wenn jemand, der eine Dating Kolumne über sein Privatleben schreibt, sowas sagt (Klappe halten! Wenn Du nicht drauf stehen würdest, wärst Du nicht hier). Da sich jedoch die Kernfragen zum Thema Social Media Hygiene in letzter Zeit immer mal wieder über meine Timeline getrollt hat muss ich mich natürlich auch dazu äußern.

Warum man seine Ex-partner auf allen Social Media Kanälen abbestellen sollte lest ihr im englischen Teil dieses Artikels.

by Guest Author
on April 28th, 2016
in Stories

Ein Guide zum Gallery Weekend Berlin

Halle am Berghain-8606

Halle am Berghain, photo: iHeartBerlin

Eines der spannendsten Wochenenden in Sachen Kunst steht uns mit dem Gallery Weekend Berlin diese Woche ins Haus. Unzählige offizielle und inoffizielle Ausstellungen und Sonder-Events finden überall in der Stadt statt und laden dazu ein, das berühmte Gallery Hopping bis zur Erschöpfung auszureizen. Das Angebot ist jedoch so gigantisch, dass es schlichtweg unmöglich ist alles zu sehen. Wir haben uns aus diesem Grund durch den Dschungel an Facebook Events und Pressemitteilungen gekämpft und für euch die spannendsten Ausstellungen und Events herausgesucht. Mehr dazu im englischen Teil des Artikels.

Keith by Keith
on April 27th, 2016
in Kunst

Berlin Way of Love – Ein Dokumentarfilm über das Daten

loveinberlin_berlinwayoflove_iheartberlin

Über die Suche nach der Traumbeziehungen in Berlin gibt es eine ganze Menge an Artikeln. Und eine ganze Menge davon hab ich über die letzten Jahre geschrieben. Liebt die Stadt so sehr, dass sie es einem schwer macht einen liebenswerten Menschen zu finden? Das möchte ich heute mal nicht erörtern. Gleichwohl lege ich euch ans Herz den Dokumentarfilm Berlin Way of Love über die Suche nach der Liebe in Berlin anzuschauen. Als lustiger Zusatz treten meine Kollegin Jule Müller von im gegenteil und ich in diesem Kurzfilm auf. Ob unsere Experten-Tips was taugen, wage ich erstmal zu bezweifeln. Anschauen kann man sich den Film aber trotz alle dem. Infos zum nächsten Screening und den Trailer nach dem Klick.

Claudio by Claudio
on April 27th, 2016
in Filme

Die Prachtvolle Vergangenheit der Berliner U-Bahn und S-Bahnhöfe

1138px-U-Bahn_Berlin_Bülowstraße_1903

Bülowstraße, 1903

Kaum ein öffentliches Nahverkehrssystem ist so prägnant und beliebt wie die Berliner U-Bahn. Ob es nun die Züge, die sich wie eine gelbe Schlange durch die Stadt schlängelt, oder die bunten, teils in tollen Mustern gefliesten U-Bahnhöfe – jeder liebt sie, ob Berliner oder Besucher. Doch es gab mal eine Zeit, da hatten die U-Bahn und S-Bahnhöfe der Stadt eine ganz andere Anmutung. Zur Wende des 19. zum 20. Jahrhunderts waren diese Stationen prachtvolle Gebäude, die dank der weniger dichten Bebauung der Stadt zur damaligen Zeit viel Platz zur imposanten Wirkung hatten. Heute, mehr als 100 Jahre später, sind nur wenige davon erhalten, die meisten renoviert und umgebaut in modernerer Architektur.

Heute wollen wir einen Blick in die Vergangenheit werfen und noch einmal die schönsten U-Bahn und S-Bahnhöfe Berlin’s in all ihrer Pracht bewundern.

Frank by Frank
on April 26th, 2016
in Fotos

Zwei Berliner entdecken die Mailänder Design Woche

00_Opener

Fotos: Alicia Kassebohm

Mit viel Abenteuerlust und Designvorfreude haben wir uns auch dieses Jahr zum Salone del Mobile nach Mailand begeben. Eingeladen von der Belgischen Design-Initiative Belgium is Design durften wir viele Highlights erleben und auch ein paar kleine Abenteuer. Die ganze Geschichte und die Bilder findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Claudio by Claudio
on April 25th, 2016
in Design, Reisen

Zuhause bei Günther Krabbenhöft

Guenther Anton Krabbenhoeft

Günther Anton Krabbenhöft, der adrette Herr im Hohen Alter, der durch ein Street-Style-Foto berühmt wurde, ist besonders in vielerlei Hinsicht. Mit seiner eleganten und farbenfrohen Garderobe setzt sich der 70jährige vom üblichen Beige und Grau der Berliner Senioren ab. Er bevorzugt es sich modisch zu kleiden, mit kleinen extravaganten Noten. Diese Präferenz spiegelt sich auch in seinem Zuhause wieder.

Krabbenhöft lud den Filmemacher Frank Bertram von wunderwerk.berlin zu sich nach Kreuzberg ein und erzählte ihm ein wenig zu seiner Motivation und Inspiration sich so gut zu kleiden. to his home in Kreuzberg and told a little bit about his motivations and inspirations to dress well and be different.

Jedes Detail in seiner Wohnung ist liebevoll ausgewählt, vom Kleiderhaken bis zum Couchtisch, an dem er sitzt. Sogar die Teekanne, aus der er sich seinen Tee eingießt, scheint ein besonderes Designerstück zu sein. Aber einen Fehler solltet ihr nicht mache: Krabbenhöft als Hipster zu bezeichnen. “Hipster”, sagt er und schüttelt den Kopf, “Die sind anders.”

Schaut euch das charmante Video nach dem Klick an.

Yasmin by Yasmin
on April 22nd, 2016
in Leute, Videos

Dating in Berlin: Wie man sich einen Millionär angelt

Affectionate Relationship by Euginia Loli CC-BY-NC-2.0

artworkEugenia LoliCC*

“Männer sind alle gleich, schnapp dir einfach den reichsten” scheint ein solider Rahmen für den abgestumpften Städter mit Interesse an Beziehungen zu Männern. Ich bin nicht klassistisch, mein Datingpool umfasst zuhauf darbende Künstler aber manchmal möchte selbst ich etwas mehr als harte nen harten Schwanz oder Klitoris und ein Bier vom Späti.

Warum man eigentlich nur für Landgewinn und Titel auf Dates gehen sollte erfahrt ihr im englischen Teil dieses Artikels.

by Guest Author
on April 21st, 2016
in Stories