True Italian: Wo gibt es das beste italienische Essen in Berlin?

True Italian: Wo gibt es das beste italienische Essen in Berlin?

Die Frage unserer Headline werder ihr euch wohl nächste Woche nicht mehr stellen müssen. Denn unsere Freunde von Berlino Magazine – dem größten italienischen Berlin Blog haben ein einzigartiges Festival organisiert: 72hrs TrueItalian Berlin. Dort werden sich zum zweiten Mal über 50 italienische Restaurants mit ihrem besten Gericht für einzigartige 7 euro präsentieren.

Weil wir dieses Festival so genial finden, haben wir uns kurzerhand entschlossen mit ihnen zusammen einen kleinen Launch Event mit 10 italienischen Restaurants in der Blogfabrik zu veranstalten. Was es leckeres zu Essen gab und noch mehr Infos, findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…

7 Gründe, warum ihr die neue Bread&Butter by Zalando besuchen solltet

7 Gründe, warum ihr die neue Bread&Butter by Zalando besuchen solltet

Der Countdown läuft: in wenigen Tagen – um genauer zu sein vom 2. bis zum 4. September – findet die neue Bread&Butter by Zalando in der Arena Berlin statt. Dieses Jahr hat die Verbraucher-Trendshow das Motto „NOW“ und wird alles feiern, was in Mode, Musik und Essen zur Zeit super angesagt ist. Werft am besten hier einen Blick auf das Programm und Line-up, um euch einen ersten Eindruck zu machen.

Die Bread&Butter hat eine lange und abwechslungsreiche Geschichte hinter sich. Alles begann zunächst 2003 in Köln, bevor es über einen Umweg über Berlin nach Barcelona ging, wo sie internationalem Ruhm erlangte. Nach ein paar Jahren ging es mit großem Tamtam wieder zurück nach Berlin, wo die Messe zu einem der wichtigsten Events der Berliner Fashion Week wurde. Aber wie viele von euch wahrscheinlich schon bemerkt haben, hat die Messe vor ein paar Saisons aufgehört. Aber das war nicht das Ende, sondern eine notwendige Übergangs- sowie Neufindungsphase. Jetzt ist sie wieder zurück, steigt auf wie ein Phönix aus der Asche, und alles ist anders! Was ist passiert? Und warum sollten wir uns unbedingt damit beschäftigen?

Weiterlesen…

Wie schmeckt Mexico?

Wie schmeckt Mexico?

Wenn es um ferne Länder geht, die man noch nie vorher besucht hat, ist es schwer sich von den gängigen Klischees zu befreien. Bei Mexico muss ich zum Beispiel erstmal an Frida Kahlos Augenbrauen, Maya-Pyramiden und scharfe Burritos denken. Allgemein stellen sich die meisten wohl bei mexikanischem Essen erstmal Guacamole, Tacos, Quesadillas und Burritos vor. Das aber so essentielle und köstliche Zutaten wie Vanille, Kakao, Agave und viele mehr in Mexico erst überhaupt entdeckt und zum Kochen verwendet wurden ist nur wenigen bekannt.

Auf der Mexico-Food-Tour, an der wir vor ein paar Tagen im KaDeWe teilnehmen durften, konnten wir auch ein paar kulinarische Wissenslücken schließen. In der 6ten Etage und Feinkostabteilung des größten Kaufhauses Europas ist bis zum 3. September ein großes Mexico Special. Ausgestellt werden nicht nur außergewöhnliche, mexikanische Produkte, die man sonst selbst in Berlin nicht so einfach finden würde. Während des gesamten Zeitraumes zaubern die begabtesten Köche Mexikos einzigartige Gerichte zum Probieren und Nachkochen.

Als kleinen, visuellen Vorgeschmack auf diese geschmackliche Mexico-Reise haben wir uns ein paar besondere Produkte geschnappt und für euch abgelichtet. Unsere Highlights gibt es nach dem Klick.

Weiterlesen…

Berlin 24/7: Ein Guide für Nachtmenschen

Berlin 24/7: Ein Guide für Nachtmenschen

photo: all.x

Während meiner Studienzeit in einer winzig kleinen aber -nur im Sommer- feinen deutschen Stadt, dachte ich, dass der zentrale Unterschied zwischen dem Leben in der Hauptschadt und dem Leben in einem Ort, in dem sich das Atmen sauberer Luft manchmal viel zu komisch anfühlte, im Nachtleben liegt. Allerdings sind die Berliner Parties, auf denen die richtige Drogenkombination zur Euphorie trotz der monotonen Techno-Takten, sowie zu existentiellen Krisen dem Tag danach führt, nicht das einzige, was Berlin von anderen Städten unterscheidet. Glücklicherweise ist Berlin so viel mehr als das.

Der wesentliche Unterschied liegt eher in den Möglichkeiten, die einen erwarten, sobald der Sonnenuntergang kommt und die Stadt ein total anderes Outfit anzieht; weniger fancy, aber immer stylisch; stylisch nicht auf eine lass-uns-aufm-Friedhof-treffen-Art und Weise, sondern im Sinne von Authentizität.

Sei es auf deine Schlaflosigkeit, deinen ständig unbefriedigten Bedarf danach, alle Facetten dieser Stadt zu entdecken, deine biologischen Bedürfnisse, oder einfach auf dein teenage-klingendes FOMO zurückzuführen, Berlin ist immer hier für dich. Dieser Guide ist für diejenigen, denen Berlin in den Nächten Gesellschaft leistet. Mehr in der englischen Version…

Weiterlesen…

Griechischer Lifestyle in Berlin

Griechischer Lifestyle in Berlin

Sarah P,Foto: Fotini Chora

Obwohl es sich eventuell banal anhört, ist Berlin zum Synonym der Diversität geworden. Ich stelle mir diese Stadt als eine riesige Theaterbühne vor, auf der mehrere Länder ihre Position einnehmen und sobald die Show startet, fangen sie an, miteinander zu interagieren, sich zu streiten, zu leben, zu lieben, zu kämpfen und hauptsächlich zu versuchen, ihre Geschichten so laut wie möglich hörbar zu machen. Ein Element haben sie alle gemeinsam: sie sind im perfekten Einklang mit ihrem multikulturellen Umfeld. Im Falle von Griechenland steht das in keinem Zusammenhang mit dem Bild von den Griechen, welches in Nia Vardalos’ “Hochzeit auf Griechisch” gezeigt wird.

Etliche griechische Lokale im Ausland haben mir den Eindruck gegeben, dass ich im “Alice im Wunderland” eingeschlossen bin, aber auf eine viel düstere und unangenehmere Art und Weise, als die auf Lewis Carrolls’ Welt. Es hat eher damit zu tun, dass bestimmte Menschen verloren in ihrem griechischen Kosmos schweben und über kein Interesse an ihrem Umfeld sowie an den Vorteilen, im Ausland zu leben, verfügen. Und dann stellt man mit Bedauern fest, dass die gemeinsame Nationalität zum Alleinherrscher ihres sozialen Lebens geworden ist.

Allerdings handelt diese Geschichte von denjenigen, deren Hauptidentität die des Weltbürgers und nicht die des Griechen ist. Im vorliegenden Guide findet ihr Beispiele von griechischen Unternehmern und Künstlern, die aktiv in Berlin sind und die zur ersten Kategorie gehören. Mehr in der englischen Version…

Weiterlesen…

Polnischer Lifestyle in Berlin

Polnischer Lifestyle in Berlin

“Doublefaced No. 21”, Foto: Sebastian Bieniek

Berlin ist eine Puzzlestadt, ein Mosaik aus Mengen und Möglichkeiten. Die charmante Charakteristik und unverkennbare Andersartigkeit Berlins wird von all den verschiedenen Menschen, die hier wohnen geformt. Ein Berlin ohne die kulturelle Vielfalt ist nicht nur schwer vorstellbar – es wäre schlichtweg nicht so interessant. Die Bewohner Berlins bilden ein farbenfrohes Kaleidoskop ethnischer Elemente, das das Stadtbild Berlins trägt.

Wir wollen einen näheren Blick werfen auf all die Möglichkeiten und Wege, die Stadt zu erleben und präsentieren euch heute: Den polnischen Lifestyle in Berlin.

In unserer letzten Ausgabe haben wir euch vom türkischen Lifestyle in der Hauptstadt erzählt. Dieses Mal wollen wir die wunderbaren polnischen Möglichkeiten eure Tage in Berlin zu verbringen nahe bringen. Von Pieroggen zu polnischer Mode: Deutschland und Polen verbindet eine Menge Geschichte die bis ins Heute andauert. Seht unsere kleine Auswahl im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…

Street Food auf der ganzen Welt

Street Food auf der ganzen Welt

Essen ist ein Weg zusammenzukommen, ein großes Stück Kultur, ein definierendes Moment von – ganz richtig – Geschmack.

Während in einigen Kulturen Street Food schon immer eine große Rolle im alltäglichen Leben gespielt hat, ist es in Berlin am Aufkeimen. Neben Brat- und Currywurst und Döner kommen nun zahlreiche Möglichkeiten hinzu, die Geschmacksnerven zu erweitern. Koreanisch, Japanisch, Mexikanisch: Essen, ähnlich einer Sprache, entwickelt sich stetig. Zeit, sich das Ganze näher anzuschauen.

Zusammen mit Filmemacher Karsten Boysen haben die Macher von OSK ein großartiges Video über Street Food, den Hunger darauf und die Idee dahinter gemacht. Sie porträtierten gutes Fast Food auf den Straßen von New York, Beijing und natürlich Berlin.

Seht das appetitliche Ergebnis mit einer guten Portion über den Street Food Thursday in der Markthalle IX nach dem Klick

Weiterlesen…

Die geheimen Zutaten von Foodporn

Die geheimen Zutaten von Foodporn

Mode ändert sich und Schönheit ist vergänglich; aber es gibt eine Sache, die wird uns jeden Tag für den Rest unseres Lebens begleiten: Essen! Kein Wunder, dass Food Blogs immer beliebter werden und mein Instagram Feed voll ist mit wunderbaren Food Spezialisten. Ja, Food Photography, Food Styling, Food Art und Foodporn ist etwas, wovon wir nicht genug kriegen können. Denn was gibt es Schöneres als in der Küche inspiriert zu werden, neue Dinge auszuprobieren und tolle gesunde Rezepte zu lernen, die uns und unserem Körper zugute kommen.

Food Blogger zu werden scheint vielleicht einfach, schließlich wissen wir alle, wie man Eierkuchen und eine Quiche macht. Doch reicht das nicht aus: Es gibt doch einen gewaltigen Unterschied, ob du für dich selber kochst, oder für eine große Menge an Leuten, für das Auge und tausende Follower. Food Blogging ist eine neue Kunstform und wahre Spezialisten wissen, hinter dem wahren Foodporn steckt viel Übung und Arbeit. Das Ziel ist eine Speise, die nicht nur gut schmeckt, sondern auch die stark visuelle Welt von Facebook- und Instagram-Usern anspricht. Wir haben für euch einmal drei Spezialisten aus der deutschen Food Blogger Community nach ihrem Geheimnis gefragt. Die Antworten und wunderbaren Food Porn findet ihr im englischen Teil des Artikels.

Weiterlesen…