Eine Wörtliche Englische Übersetzung der Berliner U-Bahn-Karte

Eine Wörtliche Englische Übersetzung der Berliner U-Bahn-Karte

Jeder liebt es, Berlin durch das vertraute Raster seines dichten U-Bahn- und Zugnetzes zu betrachten. Wir haben es getan, um den Weg zu den billigsten Mieten zu finden, den dichtesten See oder den besten Burger – es gibt sogar eine Karte mit einem verbesserten Design, die euch besonders gut gefallen hat.

Jetzt haben wir etwas Neues gefunden, und wir denken, das wird euch gut gefallen. Es ist ein Berliner U-Bahn-Plan mit wörtlichen englischen Übersetzungen aller Bahnhöfe, die zu so witzigen Wortschöpfungen wie Seinfeld Plaza (Senefelder Platz), Janno Joke Bridge (Jannowitz Brücke), Shitbus Gate (Kottbusser Tor) oder Virgin Heather (Jungfernheide) führen.

Weiterlesen…

Berliner Utopie: Eine Optimistische Vision der Oberbaumbrücke

Berliner Utopie: Eine Optimistische Vision der Oberbaumbrücke

Heute möchten wir mit euch ein sehr optimistisches und fröhliches Kunstwerk teilen, von dem wir hoffen, dass es euren Tag ein wenig erhellen wird wie unseren.

Wir haben bereits vor einiger Zeit die Arbeit des portugiesischen Künstlers und Architekten Bruno Pinto da Cruz mit unserem Beitrag über seine ISOMATIC Serie und in unserem Guide über das portugiesische Leben in Berlin mit euch geteilt. Jetzt hat er ein großartiges neues Werk seiner lebhaften ISOMATIC Reihe zum Thema Berlin veröffentlicht, das ihr euch ansehen solltet.

Weiterlesen…

11 Großartige Queere Labels Unternehmen aus Berlin

11 Großartige Queere Labels Unternehmen aus Berlin

Die Unterstützung lokaler Unternehmen war schon immer eine Priorität bei iHeartBerlin, umso mehr, wenn sie von queer people geführt werden. In Zeiten einer anhaltenden globalen Pandemie ist dies natürlich noch wichtiger geworden. Deshalb freuen wir uns auf die Teilnahme am kommenden QUEER Market! Dort könnt ihr kreative Produkte von queeren Designern und Unternehmern in einer freundlichen Umgebung, in der alle aktuellen Sicherheits- und Gesundheitsvorkehrungen umgesetzt werden, entdecken.

Für diesen neuen Guide haben wir einige unserer bevorzugten lokalen queeren Geschäfte und Labels zusammengestellt. Sie alle werden am Sonntag, dem 26. Juli, Teil des Queer Market sein, aber es wird noch mehr Stände geben, die ihr an diesem Tag erkunden könnt! iHeartBerlin wird auch mit einem Stand vertreten sein und ihr werdet unsere Bücher und andere Produkte in die Hände bekommen können.

Weiterlesen…

Typische Bürohintergrundgeräusche für dein Home Office

Typische Bürohintergrundgeräusche für dein Home Office

Wie gefällt euch die vierte Woche im Home Office bisher? Es ist schrecklich ruhig, nicht wahr? Wer hätte gedacht, dass man von all den Dingen, die man an seinem Büro vermissen würden, ausgerechnet das alltägliche Auf und Ab der mehr oder weniger nervigen Kollegen und das Geräusch des Kopiergeräts vermissen würden. Aber es stimmt, zu Hause kann es so still sein, dass man irgendwann die Wände knacken hört. Was würdet ihr tun, um das völlig vorgetäuschte Lachen von Karen aus der Buchhaltung zu hören, das sie für euren nicht-so-lustigen Chef vortäuscht? Oder die nervigen passiv-aggressiven tiefen Atemzüge des IT-Mannes, der zum millionsten Mal den Computer eines anderen Kollegen repariert. Ah, was für eine Freude ein Tag im Büro sein kann, denkt ihr vielleicht, wenn ihr euren Kaffee schlürft und jemand anderem das Vergnügen eines typischen Bürohintergrundgeräusches bereitet.

Aber darauf müsst ihr nicht länger verzichten. Die Berliner Kreativagentur The Kids hat die perfekte Lösung gefunden: Eine einfach zu bedienende Website, die typische Büro-Hintergrundgeräusche in einer Endlosschleife generiert. Ihr könnt sogar die Anzahl der Mitarbeiter festlegen und bestimmte Objekte wie einen Wasserspender und eine Tischtennisplatte aktivieren. Ihr könnt es einfach selbst ausprobieren unter imissmyoffice.eu und den Play-Button in der linken unteren Ecke drücken. Ihr werdet nie wieder euer eigenes Büro vermissen müssen (zumindest nicht aus Mangel an Hintergrundgeräuschen).

Rathaus – Ein Haus für Ratten

Rathaus – Ein Haus für Ratten

Ich liebe es wirklich, wenn ihr uns die lustigen Sachen schickt, die ihr in Berlin macht. Es gibt so viele süße und wilde Ideen und ich bin froh, dass wir einige davon hier veröffentlichen können. Eine der jüngsten Einreichungen stammt vom Berliner Designstudio Mikesian. Die Jungs hatten eine wirklich nette Art, ihr Projekt zu erklären, also möchte ich sie zitieren:

“Rathaus. Rat. House. Siehst du, was wir hier gemacht haben? Es ist vielleicht nicht so albern, wie es klingt. Im Englischen bedeutet das Wort Rat “Ratte”. Das brachte uns zum Nachdenken: Was wäre in Berlins immer prekärer werdender Wohnsituation, wenn auch die vergessensten Mitglieder der Gesellschaft eine Wohnung hätten? Sogar die mit Schwanz? Das ist also unser Abschiedsgeschenk an die Stadt – unser Rathaus. Häuser für Ratten. Wir hoffen, dass sie sich wie zu Hause fühlen.”

Weiterlesen…

Die Coolsten Keramik Designer und Töpferstudios in Berlin

Die Coolsten Keramik Designer und Töpferstudios in Berlin

Foto: Jérémy Bellina. 

Meine Leidenschaft für Pflanzen habe ich bereits vor kurzem in Form meines großen Pflanzen-Guide näher gebracht. Ein Nebeneffekt davon ist mein neu entdecktes Interesse an der Keramik, nicht nur wegen ihres Endergebnisses – schöne Keramik – sondern auch wegen des Herstellungsprozesses. Wenn du Töpferei hörst, würde ich es dir nicht verübeln, dass du nicht etwas besonders Cooles im Sinn hast. Aber glaub mir, wir haben in Berlin einige wirklich coole Leute gefunden, die sehr einzigartige und zeitgenössische Designs machen, die du lieben wirst.

Ich hab auch kürzlich mein eigenes handwerkliches Talent auf die Probe gestellt und an einem Töpferkurs teilgenommen, und zwar in einem der Studios, die ich auch in diesem neuen Guide vorstellen möchte. Das war eine wirklich fantastische neue Erfahrung bei der ich viel über meine eigene Geduld und Kreativität gelernt habe. Ich kann es euch wärmstens empfehlen. An so einem Töpferrad zu sitzen und den Ton zu formen, hat etwas wahnsinnig beruhigendes und meditatives. Wer jetzt neugierig geworden ist, dem empfehle ich einen Blick in die englische Version dieses Artikels, wo es den ganzen Guide zu lesen gibt.

Ein Berlin Guide für Industrielles Vintage Design

Ein Berlin Guide für Industrielles Vintage Design

In unserem neuesten Stadtführer wollen wir uns einer der beliebtesten Facetten Berlins widmen: Dem rauen, urbanen, industriellen Stil der Stadt. Durch seine Geschichte, die Kriege, die Zeit der Trennung, die Verwahrlosung in toten Ecken der Stadt, hat sich hier eine ganz spezielle Ästhetik etabliert. Die verlassenen Orte, umfunktionierte alte Industrieanlagen, Flohmärkte, all das beeinflusst den Stil der Stadt immens. Das alte wird nicht erneuert, es wird zur Schau getragen, die Historie wird zelebriert.

Natürlich hat dieser Stil über die letzten paar Jahre auch Einzug in die örtliche Gastronomie, Büros und sogar in die Wohnzimmer der Anwohner geschlichen. Rohe Wände, Fabrikleuchten, Vintage Möbel, all das gehört zum aktuellen Zeitgeschmack. Für unseren neuen Guide haben wir uns 3 der besten Interior Designläden der Stadt ausgesucht, die Produkte dieser Stilrichtung anbieten. Viel Vergnügen beim Shoppen und Einrichten!

Weiterlesen…

Reference Berlin: Ein Festival Stellt den Status Quo der Modewelt in Frage

Reference Berlin: Ein Festival Stellt den Status Quo der Modewelt in Frage

Mit Reference Berlin hat die Modeszene ein neues Highlight bekommen, auf das wir lange gewartet haben. Während die reguläre Fashion Week in den letzten Saisons einen Sterbetanz aufführt, sind es unabhängige Events wie dieses, die uns Leben geben.

Reference Berlin hat sich entschieden, einen ganz anderen Weg zu gehen. Das wird deutlich, wenn man bemerkt, wie wenig “Mode” eigentlich auf dem 24-Stunden-Festival für Kreativität präsentiert wurde. Es war eine kühne Aussage an sich und auch eine erfrischende Bemühung, etwas Anderes zu schaffen, das sich in einer Zeit so vieler Veränderungen in der Branche mehr nach unserer gegenwärtigen Denkweise anfühlt.

Weiterlesen…

Kinky-Keramik: Diese Berliner Künstlerin kreiert Sex Toys aus Porzellan

Kinky-Keramik: Diese Berliner Künstlerin kreiert Sex Toys aus Porzellan

Fotos: Vismante Ruzgaite. 

Jessie Keane ist eine Berliner Keramik-Künstlerin, doch neben Blumentöpfen, Tellern und Tassen, fertigt die junge Australierin auch Dildos und Buttplugs in knallbunten Farben an. Sexspielzeug aus Keramik – das geht? iHeartBerlin wurde neugierig, und hat die ungewöhnliche Künstlerin kennen gelernt.

Wenig später liegt Jessie ausgestreckt auf dem Boden unseres Fotostudios. Für ein normales Interview wollte sie kommen – mit Scheinwerfern und Kamera hat sie wohl nicht gerechnet an diesem gewöhnlichen Donnerstag Abend. Doch wir konnten einfach nicht widerstehen, die charmante Künstlerin mit ihren Kinky-Keramik vor unsere Linse zu bekommen.

Weiterlesen…

Die Tattoo Kunst von Guen Douglas

Die Tattoo Kunst von Guen Douglas

Es ist keine Überraschung, dass Berliner eine gewisse Affinität für Tattoos haben. Glücklicherweise zieht die Stadt einige der talentiertesten Tätowierer der Welt an. Eine Tattoo Künstlerin, deren Werke uns besonders ins Auge gestochen sind, ist definitiv Guen Douglas  von der Taiko Gallery. Wir haben uns mit Guen ein wenig unterhalten, um mehr über ihren Hintergrund, ihren Stil und einige Inspirationen für ihre Designs zu erfahren. Mehr lest ihr im englischen Teil.